Intensivkurs in Ökotourismus Management
Motivacion

Natürliche Landschaften, Wasser, Abenteuer, Menschen, Hotels zur Erholung und Entspannung sind die Grundlage für den Tourismus. Harmonischer Austausch zwischen Besuchern und Einheimischen ist der wesentliche Erfolgsfaktor für neue Projekte in diesem Bereich.

Das Aufbaustudium (Diplomados) erarbeitet ein gründliches Verständnis der lokalen Gegebenheiten in Kolumbien, insbesondere Umweltthemen aus einer wissenschaftlichen und Management Perspektive mit Einblick in verschiedene Regionen. Spezialisten zu diesen Themen, kolumbianische Akademiker und Berater, führen mit den Teilnehmern in diesem Aufbaustudium eine Reihe von akademischen Einheiten mit Theorie in Bereichen wie naturalistisches Engineering, Thermodynamik der irreversiblen Prozesse, angewendet in menschlicher Aktivität im Freizeit-Bereich und Praxis.

Teilnehmer sollen die Gelegenheit haben, neue Ideen und Erfahrungen zu erlangen und auszutauschen. Denken und Ausruhen, Planen und Meditieren über das Leben in Harmonie mit der Natur soll der philosophische Rahmen für diese Zielsetzung sein und ein Ansatz für einen positiven Fortschritt in Lateinamerika und der ganzen Welt.

Mit diesem Hintergrund bieten wir zum ersten Mal in Kolumbien einen "Crash-Kurs" in Öko-Tourismus mit einer Aufenthaltsdauer von vier Wochen an, in dem sowohl das Wissen über die zugrunde liegenden biologischen, sozialen, historischen und kulturellen Umfelder vermittelt werden, als auch die Management und Verwaltungstechniken für erfolgreiche Projekte im Tourismus mit voller Rücksicht auf ökologische Aspekte.

Der Kurs findet in einer speziellen Region statt. Santander mit der Hauptstadt Bucaramanga bilden einen günstigen Rahmen für dieses intensive akademische Programm mit vielen Sonderfahrten zu unterschiedlichen Standorten zur Beobachtung und Erprobung der gelernten Theorie in der Praxis.

nach oben

 
Übersicht

Studienreise im facettenreichen Kolumbien mit anerkanntem Abschluß

Sie belegen in ganzen 4 Wochen ein Aufbaustudium mit dem Titel "Ökotourismus Management" und erleben dabei spektakuläre Plätze im Lande.

Die 15 bis 20 Teilnehmer fliegen von Frankfurt direkt über Bogota nach Bucaramanga, wo sie in einem sehr komfortablen Hotel am Rande von Bucaramanga während der 5 Unterrichtstage pro Woche wohnen werden. Von dort aus starten 4 zweitägige (nicht Wochenende) Exkursionen zu besonders spektakulären und abgelegenen Orten.
Leticia am Amazonas, Cartagena an der Karibikkuste, Nuqui am Pazifik und Sierra Nevada Cocuy sollen die Gegensätze der ökologischen Systeme aufzeichnen. Die Exkursionen werden von den Dozenten geführt und begleitet, in den Vorträgen vorgestellt und in der Praxis diskutiert.

Die Hotels mit all inklusiv sowie die Flüge und sonstigen Transporte sind im Angebot enthalten und werden vom Anbieter komplett organisiert.

Das Programm  beabsichtigt einerseits Hintergrund-, Regional-, wissenschaftliches Wissen in Ökologie, Biologie, Soziologie usw. zu vermitteln und andererseits in den unterschiedlichsten Orten Kolumbiens zu studieren.

Das akademische Programm besteht aus 80 Stunden Vorträgen und Seminar im Konferenzraum des Hotels und 40 Stunden Feldarbeit in Halbtagesausflügen um Bucaramanga. Diese Ausflüge zu hoch interessanten Plätzen in Santander sind nicht nur Insider Typs, sondern auch historisch relevant im  ökologischen Umfeld.

Zum Abschluß soll jeder Teilnehmer eine Arbeit vorstellen und abgeben. Das erlangte Zeugnis wird von der international anerkannten Universidad de Pamplona, Santander, Colombia ausgestellt.

nach oben

 
Ziele

Allgemeine Ziele
1. Sie erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten für die Entwicklung und Umsetzung von Projekten, Programmen und Unternehmen, im Bereich Ökotourismus (mit starkem Bezug auf die Umwelt), Gesundheit, Sport, Erholung, Ergotherapie und soziale Entwicklung.
2. Stärkung der betriebswirtschaftlichen Lenkungsgruppen für die Erweiterung der Märkte ausgehend von der Tourismus-Kultur.
3. Training für Manager, für die Führung von
Tourismus projekten .

Spezifische Ziele:
- Identifizierung und Beschreibung der Umwelt, wo die touristischen Attraktionen sind, Umsetzung einer geeigneten Unternehmensführung und Festlegung bestimmter Regeln, Muster und Indikatoren für eine nachhaltige Entwicklung der Natur.
- Aufbau einer Beziehung zwischen Ökologie und Tourismus in den Bereichen Gesundheit, Sport, Erholung, Infrastruktur, Ergotherapie und sozialer Entwicklung.
- Einflechtung der touristischen Aktivitäten in die Unternehmenskultur als Hebel für Entwicklung in den verschiedenen Sektoren der Wirtschaft.
- Entwicklung von Management-Modellen im Einklang mit der sozialen Wirklichkeit und der Nachfrage nach mehr
ökotouristischen Wettbewerbsfähigkeit  ohne Beeinträchtigung der Umwelt.
-Anwendung von Konzepten der evolutionären Ökonomie, Spieltheorie und in anderen Bereichen der Entwicklung von touristischen Projekten und Programmen (Abschlussarbeit)

THEMATIK
Ausarbeitung der einzelnen Ziele durch Wissenstransfer, Erfahrungs- und Informationsaustausch
der Teilnehmer in der Theorie und Praxis.  Der Diplom-Studiengang findet in 4 Modulen á 30 Arbeitsstunden und einem Minimum Feld-Praxis Aktivität von 8 Tagen statt.
Am Ende des Kurses präsentieren die Teilnehmer mündlich und schriftlich die Ausarbeitung einer Projektplanung und / oder Durchführung eines Ökotourismus
Programms. Diese dient für die Bewertung und der Erreichung der Zertifizierung  bzw Zeugnis.

Das Programm garantiert:

Modulare Information der 20 Begriffe in den 4
vorgeschlagen Modulen.
Land-und Lufttransport für die Teilnahme und Praxisübungen.
Führung und Logistik in praktischen Tätigkeiten.
Beurteilung vom körperlichen und geistigen Zustand der  Management-Aktivitäten in Projekten und deren persönlicher Durchsetzung in die Praxis.


Teilnehmer:
Administratoren, Manager, Direktoren von touristischen Unternehmen, Reisebüros, Hotels, Berufstätige, Absolventen, Technologen und Techniker verschiedener Wissensgebiete.

Der Kurs ist für bestimmte möglichst homogene Gruppen von ausländischen Teilnehmern gedacht. Sie sollen einerseits gesundheitlich fit sein und die Bereitschaft mitbringen, die Inhalte aufzunehmen und durcharbeiten, sich in die Gruppenübungen einzubringen um das gesamte Pensum 30 Tage durchzuhalten.

nach oben

 


Deutsch Español